Datenschutzerklärung

Stand 18.09.2020

Wir sind stets darum bemüht, dir den bestmöglichen Service zu bieten – und deine Privatsphäre ist uns bei Matchbase sehr wichtig.

 

Wenn du unsere Services in Anspruch nimmst, stellst du uns einige Informationen zur Verfügung. Darum möchten wir völlig transparent sein und offenlegen, welche Daten wir erfassen, wie wir diese verwenden, mit wem wir sie teilen und welche Möglichkeiten du hast, auf deine persönlichen Daten zuzugreifen, sie zu aktualisieren und zu löschen.

 

Deshalb gibt es diese Datenschutzbestimmungen. Dabei haben wir versucht, dir alles verständlich zu machen, ohne nerviges Juristen-Deutsch. Wenn du weitere Fragen zu unseren Datenschutzbestimmungen hast, wende dich einfach an uns.

 

Allgemeines

 

Wir, das Team der Matchbase GmbH, Klixstraße 3, 10823 Berlin, Deutschland (siehe Impressum) (“Matchbase“), E-Mail-Adresse: privacy@matchbase.com (“E-Mail-Adresse”), verarbeiten deine personenbezogenen Daten, wenn du unsere App (“App”) oder Website (“Website”) zusammen (“Produkte”, “Services”) nutzt. Die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten erfolgt in Übereinstimmung mit der Datenschutz-Grundverordnung (“DSGVO“) in ihrer aktuellen Fassung. In diesen Datenschutzbestimmungen (“Datenschutzbestimmungen”) möchten wir dir Informationen über uns, die Art, den Umfang und den Zweck der Datenerhebung und -nutzung geben und dir Einblicke in die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten verschaffen.

  • Verantwortlicher

 

Verantwortlicher. Der Verantwortliche für die Datenverarbeitung ist die Matchbase GmbH. Du kannst uns per E-Mail unter der E-Mail-Adresse privacy@matchbase.com erreichen.

 

Welche Daten wir sammeln und verarbeiten

 

Personenbezogene Daten, die wir über dich erfassen:

 

  • Daten, die du uns freiwillig gibst

  • Daten, die wir durch deine Nutzung der Services bekommen.

 

Wir werden dir diese Kategorien jetzt etwas genauer erklären:

 

Daten, die du uns freiwillig gibst

 

Informationen zur Registrierung

 

  • Obligatorische Informationen: Du musst uns bestimmte Informationen zur Verfügung stellen, um dich bei uns zu registrieren:

    • E-Mail-Adresse 

    • Vorname und Nachname

    • Geburtsdatum

    • Telefonnummer

 

Wir verwenden diese Daten, um sicherzustellen, dass auch wirklich du es bist, der zugriff auf deinen Account hat (Authentifizierung) Rechtsgrundlage der Erhebung ist, dass du einwilligst uns diese Daten zur Verfügung zu stellen. 

 

Benennung des Anbieters

Dienstleister-typ

Daten-übermittlung an Drittland

Drittland

Garantien gem. Art. 44ff DS-GVO

All Inkl.

Auftrags-verarbeiter

Nein

 

EU-Standardvertragsklauseln

EU-US Privacy Shield

Google Cloud

Auftrags-verarbeiter

Ja

USA

EU-US Privacy Shield


Newsletter, Personalisierung des Newsletters und Auswertung des Nutzerverhaltens

 

Du kannst Dich für unseren Newsletter anmelden, wenn du von uns regelmäßig über Neuigkeiten informiert oder Informationen zu ausgewählten Themen und Produkten erhalten willst, die in der Einwilligungserklärung genannt sind.

Für die Anmeldung benötigen wir deine gültige E-Mail Adresse.

Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um dich persönlich ansprechen zu können. Dies erfolgt nur mit deiner gesonderten Einwilligung.

Wir weisen dich darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters dein Nutzerverhalten, d. h. Öffnungs- und Klickverhalten, auswerten. Technisch erfolgt die Auswertung deines Nutzerverhaltens über die Rocket Science Group LLC. Wir können dadurch Rückschlüsse auf dein Nutzungsverhalten ziehen, um unsere Newsletter zu verbessern und sicherzustellen, dass du nur die für dich interessanten Newsletter erhältst.

Selbstverständlich hast du die aufgezeigten Möglichkeiten, dich jederzeit vom Newsletter abzumelden. Den Abmelde-Link findest du in jeder E-Mail im Fußbereich.

Sofern du die Personalisierung und das Tracking unterbinden möchtest, oder mit der Verarbeitung zu den genannten Zwecken nicht einverstanden bist, kannst du widersprechen, indem du eine E-Mail an privacy@matchbase.com schickst.

 

Benennung des Anbieters

Dienstleister-typ

Daten-übermittlung an Drittland

Drittland

Garantien gem. Art. 44ff DS-GVO

The Rocket Science Group, LLC

675 Ponce de Leon Ave NE

Suite 5000

Atlanta, GA 30308 USA

Auftrags-verarbeiter

Ja

USA

EU-Standardvertragsklauseln

EU-US Privacy Shield

 

Daten im Rahmen des Newsletters

Daten im Rahmen des personalisierten Newsletters (*)

Zweck der Verarbeitung

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Speicherdauer

IP-Adresse bei Anmeldung

Nachweis des Double-Opt-In (DOI)

Einwilligung

Bis 30 Tage nach Löschung des Kundenkontos

Zeitpunkt der Anmeldung

Nachweis des Double-Opt-In

Einwilligung

Bis 30 Tage nach Löschung des Kundenkontos

IP-Adresse bei DOI

Nachweis des Double-Opt-In

Einwilligung

Bis 30 Tage nach Löschung des Kundenkontos

Zeitpunkt der DOI-Verifizierung

Nachweis des Double-Opt-In

Einwilligung

Bis 30 Tage nach Löschung des Kundenkontos

E-Mail-Adresse

Versand des Newsletters

Einwilligung

Bis Widerruf / Widerspruch

*Geschlecht

Direkte Ansprache

Einwilligung

Bis Widerruf / Widerspruch

*Vorname

Direkte Ansprache

Einwilligung

Bis Widerruf / Widerspruch

*Nachname

Direkte Ansprache

Einwilligung

Bis Widerruf / Widerspruch

*Geburtstag

Nutzbarkeit für Marketingzwecke

Einwilligung

Bis Widerruf / Widerspruch



Daten im Rahmen des Trackings

Zweck der Verarbeitung

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Speicherdauer

IP-Adresse

Verbindungsaufbau mit E-Mailauswertungstool

Einwilligung

Bis Widerruf / Widerspruch

Personalisierter Link

Messung des Klick-Verhaltens

Einwilligung

Bis Widerruf / Widerspruch

Cookies und Zählpixel

Um unser Webangebot zu verbessern und die Nutzung für dich so optimal wie möglich zu gestalten, verwenden wir Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Aufruf unserer Website auf deinem Computer hinterlegt werden und eine erneute Zuordnung deines Browser ermöglichen. Cookies speichern Informationen, wie beispielsweise deine Spracheinstellung, die Besuchsdauer auf unserer Website oder deine dort getroffenen Eingaben. Dadurch wird vermieden, dass bei jeder Nutzung alle erforderlichen Daten erneut eingegeben werden müssen. Außerdem ermöglichen uns Cookies, deine Präferenzen zu erkennen und unsere Website nach deinen Interessengebieten auszurichten.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Wenn du das Speichern von Cookies verhindern willst, kannst Du in den Browser-Einstellungen “keine Cookies akzeptieren” wählen. Wie das im Einzelnen funktioniert, kannst du der Anleitung deines Browser Herstellers entnehmen. Cookies, die bereits auf deinem Rechner hinterlegt sind, kannst du jederzeit löschen. Wir weisen allerdings darauf hin, dass unser Webangebot ohne Cookies nur eingeschränkt nutzbar ist.

Außerdem erfassen wir mit Hilfe von Markierungen auf unseren Seiten – sogenannten Zählpixeln – bei jedem Laden unserer Seite zum Beispiel, wie oft diese abgerufen und angeklickt werden, ebenfalls ohne Eingriff und Rückschluss auf deinen Computer.

Hosting der Website

 

Wir, bzw. unser Hostinganbieter, Amazon Web Services, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (so genannte Server-Logfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal sieben Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

 

Analysediente

 

Hotjar

Wir nutzen Hotjar, um die Bedürfnisse unserer Nutzer besser zu verstehen und das Angebot und die Erfahrung auf dieser Webseite zu optimieren. Mithilfe der Technologie von Hotjar bekommen wir ein besseres Verständnis von den Erfahrungen unserer Nutzer (z.B. wieviel Zeit Nutzer auf welchen Seiten verbringen, welche Links sie anklicken, was sie mögen und was nicht etc.) und das hilft uns, unser Angebot am Feedback unserer Nutzer auszurichten. Hotjar arbeitet mit Cookies und anderen Technologien, um Daten über das Verhalten unserer Nutzer und über ihre Endgeräte zu erheben, insbesondere IP Adresse des Geräts (wird während Ihrer Website-Nutzung nur in anonymisierter Form erfasst und gespeichert), Bildschirmgröße, Gerätetyp (Unique Device Identifiers), Informationen über den verwendeten Browser, Standort (nur Land), zum Anzeigen unserer Webseite bevorzugte Sprache. Hotjar speichert diese Informationen in unserem Auftrag in einem pseudonymisierten Nutzerprofil. Hotjar ist es vertraglich verboten, die in unserem Auftrag erhobenen Daten zu verkaufen.

Weitere Informationen finden Sie in unter dem Abschnitt ‚about Hotjar‘ auf Hotjars Hilfe-Seite.

Google Analytics

 

Unsere Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google. Google Analytics verwendet Cookies. Wir verwenden Google Analytics, um die Nutzung unserer Produkte zu analysieren und ständig zu verbessern. Die Produkte verwenden Google Analytics in Verbindung mit der Option “_anonymizeIP()”. Dies bedeutet, dass IP-Adressen in verkürzter Form verarbeitet werden, um die Übermittlung von personenbezogenen Daten zu verhindern. Grundlage für die Datenverarbeitung sind unsere berechtigten Interessen.

 

Wir verwenden Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung. Das bedeutet, dass Google die IP-Adresse der Nutzer in Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum kürzen wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die vom Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Benutzer können das Speichern von Cookies verhindern, indem sie die Einstellungen entsprechend an ihre Browser-Software anpassen.

 

Google Analytics für Mobiltelefone

 

Für Apps auf iOS und Android verwenden wir Google Analytics for Mobile von Google (weitere Informationen findest du hier ). Deine Daten werden in anonymisierter Form an Google übermittelt. Unsere Apps nutzen IDs für mobile Endgeräte, wie die Google Advertising ID (“GAID”) und die ID for Advertising for iOS (“IDFA”), sowie Technologien ähnlich wie Cookies für die Nutzung von Google Analytics für Mobiltelefone.

 

Wir verwenden Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung. Das bedeutet, dass Google die IP-Adresse der Nutzer in Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum kürzen wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die vom Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Benutzer können das Speichern von Cookies verhindern, indem sie die Einstellungen entsprechend an ihre Browser-Software anpassen.

Wir verwenden Google Analytics, um die Nutzung unserer Produkte zu analysieren und ständig zu verbessern. Durch die Statistiken sind wir in der Lage, unsere Services zu verbessern und für dich interessanter zu machen. In besonderen Fällen, in denen personenbezogene Daten in die USA übermittelt werden, wird Google über den EU-US-Datenschutzschild zertifiziert. Grundlage für die Datenverarbeitung sind unsere berechtigten Interessen.



Facebook Marketing Services

 

Wir verwenden Pixel von Facebook Inc. (Menlo Park, Kalifornien) auf unserer Website, so dass das Nutzerverhalten verfolgt werden kann, nachdem Nutzer durch Klicken auf eine Facebook-Anzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dies ermöglicht uns, die Effektivität von Facebook-Anzeigen für statistische und Marktforschungszwecke zu messen. Die auf diese Weise gesammelten Daten sind für uns anonym, d.h. dass wir die persönlichen Daten einzelner Benutzer nicht einsehen können. Diese Daten werden jedoch von Facebook gespeichert und verarbeitet, weshalb wir dich aufgrund unserer Kenntnis der Situation hierüber informieren. Facebook kann diese Informationen Deinem Facebook-Konto zuordnen und gemäß den Datenschutzbestimmungen von Facebook https://www.facebook.com/about/privacy/ für eigene Werbezwecke nutzen. Du kannst Facebook und seinen Partnern erlauben, Anzeigen auf und von Facebook zu platzieren. Zu diesen Zwecken kann auch ein Cookie auf deinem Computer gespeichert werden. Du kannst der Datenerhebung durch Facebook Pixel oder der Verwendung deiner Daten zum Zwecke der Schaltung von Facebook-Werbung durch Kontaktaufnahme mit der folgenden Adresse widersprechen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

Wir nutzen zudem das Facebook Software Development Kit (SDK) innerhalb unserer App, um verschiedene Facebook-Dienste mit unseren Apps zu verknüpfen. So können Nutzer beispielsweise das Facebook SDK nutzen, um Inhalte aus unseren Apps innerhalb ihrer Facebook-Timeline zu teilen oder Nachrichten an andere Facebook-Nutzer zu senden. Weitere Informationen zum Facebook SDK für iOS findest du hier: https://developers.facebook.com/docs/ios. Für Android lese bitte: https://developers.facebook.com/docs/android. Facebook App Events: Wir nutzen den Facebook App Events Service über das Facebook SDK, um die Reichweite unserer Werbekampagnen und die Nutzung des Facebook SDKs zu verfolgen. Facebook liefert uns lediglich eine aggregierte Analyse des Nutzerverhaltens mit unserer App. Wir haben darüber hinaus keinen Einfluss auf die Informationen, die über Facebook von App Events bearbeitet werden. In unseren App-Einstellungen kannst Du die Verwendung von App-Ereignissen für diese Zwecke deaktivieren.

Facebook ist gemäß der Datenschutzschild-Vereinbarung zertifiziert und garantiert somit die Einhaltung der europäischen Datenschutzgesetzgebung (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active). Die rechtliche Grundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b und f DSGVO.

 

Facebook Custom Audience

 

Im Rahmen der nutzungsbasierten Onlinewerbung wird auch das Produkt Custom Audiences von Facebook (Facebook Custom Audiences 1601 S. California Avenue, Palo Alto, CA, 94304) auf unserer Webseite eingesetzt. Grundsätzlich wird dabei eine nicht-reversible und nicht-personenbezogene Prüfsumme (Hash-Wert) aus deinen Nutzungsdaten generiert, die an Facebook zu Analyse- und Marketingzwecken übermittelt werden kann. Hierzu wird ein Zählpixel von Facebook auf unsere Webseite gesetzt. Erfasst werden dabei Informationen über deine Aktivitäten auf der Webseite (z.B. Surfverhalten, besuchte Unterseiten, etc.). Zur geografischen Aussteuerung von Werbung wird deine IP- Adresse gespeichert und verwendet. Unter dem Link (https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences) hast du die Möglichkeit dem Targeting bei Facebook zu widersprechen. Alternativ kannst du dich per Email über privacy@matchbase.org direkt an uns wenden.

Weitere Informationen über Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten, sowie die Privatsphäreeinstellungen kannst du den Datenschutzrichtlinien von Facebook (https://www.facebook.com/policy.php) entnehmen.

 

Google Fonts

 

Wir binden die Schriftarten („Google Fonts“) des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Hier finden Sie die Datenschutzerklärung sowie Informationen zum Opt-Out.

 

Datenübermittlung an Dritte

 

Wir geben deine persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

 

  • Du deine ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt hast,

  • die Weitergabe zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass du ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten hast,

  • für den Fall, dass für die Weitergabe eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie

  • dies gesetzlich zulässig und für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit dir erforderlich ist.

 

Bei einer Datenübermittlung außerhalb der Europäischen Union besteht grundsätzlich nicht das hohe europäische Datenschutzniveau. Bei einer Übermittlung kann es sein, dass aktuell kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission im Sinne des Art. 45 Abs. 1, 3 DS-GVO besteht. Das heißt, dass die EU-Kommission bislang nicht positiv festgestellt hat, dass das landesspezifische Datenschutzniveau dem Datenschutzniveau der Europäischen Union aufgrund der DS-GVO entspricht, daher haben wir die vorgenannten geeigneten Garantien geschaffen.

Mögliche Risiken, die sich im Zusammenhang mit der Datenübermittlung möglicherweise nicht vollständig ausschließen lassen, sind insbesondere:

 

  • Deine personenbezogenen Daten könnten möglicherweise über den eigentlichen Zweck hinaus verarbeitet werden.

  • Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass du etwa deine datenschutzrechtlichen Rechte, wie beispielsweise dein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Datenübertragbarkeit nicht nachhaltig geltend machen und durchsetzen können.

  • Es besteht möglicherweise auch eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass es zu einer nicht korrekten Datenverarbeitung kommen kann und der Schutz der personenbezogenen Daten quantitativ und qualitativ nicht vollumfänglich den Anforderungen der DS-GVO entspricht.

Deine Rechte

Belehrung Betroffenenrechte

 

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DS-GVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art.18 DS-GVO, das Recht auf Widerspruch aus Art. 21 DS-GVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DS-GVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG.

 

Belehrung zum Beschwerdemöglichkeit

 

Du hast zudem das Recht, dich bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Belehrung zum Widerruf bei Einwilligung

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten kannst du gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der Datenschutzgrundverordnung, als vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachte, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

 

Recht im Falle einer Datenverarbeitung zur Betreibung von Direktwerbung

 

Du hast gem. Art. 21 Abs.2 DS-GVO das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der dich betreffenden personenbezogenen Daten einzulegen. Im Falle deines Widerspruchs gegen die Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung werden wir deine personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Bitte beachte, dass der Widerspruch erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen die vor dem Widerspruch erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

 

Hinweis auf Widerspruchsrecht bei Interessenabwägung

 

Soweit wir die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten auf eine Interessenabwägung stützen, kannst du Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir deine personenbezogenen Daten nicht wie von uns beschrieben verarbeiten sollten. Im Falle deines begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder dir unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe erläutern.

 

Löschung deiner Daten

 

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für sechs Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für zehn Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).

Nach gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für sieben Jahre gemäß § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschäftspapiere, Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.), für 22 Jahre im Zusammenhang mit Grundstücken und für zehn Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU-Mitgliedstaaten erbracht werden und für die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.

 

Links zu anderen Webseiten

 

Unsere Services können Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten. Wir weisen darauf hin, dass diese Datenschutzerklärung ausschließlich für die Services von Matchbase gilt. Wir haben keinen Einfluss darauf und kontrollieren nicht, dass andere Anbieter die geltenden Datenschutzbestimmungen einhalten.

 

Kinder

 

Unsere Services sind nicht für Kinder unter 16 Jahren vorgesehen bzw. an sie gerichtet. Deshalb erfassen wir nicht wissentlich Daten von Personen unter 16 Jahren. In einigen Fällen bedeutet das, dass wir diesen Nutzern bestimmte Funktionalitäten nicht anwenden können. Falls wir als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung deiner Informationen die Einwilligung eines Erziehungsberechtigten benötigen, können wir diese verlangen, bevor wir diese Informationen erfassen und nutzen.

Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften zu ändern bzw. anzupassen.

 

Bewerbungen 

 

Du kannst dich auf elektronischem Wege bei unserem Unternehmen bewerben. Deine Angaben werden wir selbstverständlich ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung verwenden und nicht an Dritte weitergeben. Bitte beachte, dass unverschlüsselt übersandte E-Mails nicht zugriffsgeschützt übermittelt werden. Eine Verschlüsselung für E-Mail-Bewerbungen bieten wir derzeit leider nicht an. Deine personenbezogenen Daten werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens sofort gelöscht, bzw. nach maximal 6 Monaten, sofern du uns nicht ausdrücklich deine Einwilligung für eine längere Speicherung deiner Daten erteilt haben.